Logo
Los
Es wurden keine Produkte gefunden.
Produktvorschläge:
Close
 
 
Deutsch Englisch
Warenkorb

0  Artikel im Warenkorb

Warenwert: 0,00 EUR

Warenkorb einsehen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1) Bestellungen
Alle Bestellungen werden nur zu unseren Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen angenommen. Unsere Angebote sind freibleibend. Wir übernehmen keine Gewähr, dass die von uns zum Kauf angebotenen Waren auch tatsächlich und zu den genannten Preisen lieferbar sein werden. Bei Spielausfall, aufgrund von schlechtem Wetter oder anderen widrigen Umständen, kann für Eintrittskarten kein Rückgeld erstattet werden.

§2) Lieferung
Lieferfristen sind nur soweit verbindlich, als sie von uns schriftlich bestätigt worden sind. Die Lieferung erfolgt ab Hamburg. In allen Fällen trägt der Käufer die Versandkosten, außer es wurde der Grenzbetrag zum Versandkosten freien Betrag überschritten. Unsere Preise schließen eine handelsübliche und für den normalen Versand geeignete Verpackung ein. Auslandssendungen können nur gegen Vorkasse ausgeführt werden.
Bei Bestellannahme wird die Ware umgehend nach Zahlungseingang abgesendet.

Der Zahlungseingang erfolgt auf folgendem Konto:
Schneider Event GmbH
Postbank Hamburg
IBAN: DE 74 2001 0020 0960 9352 06
BIC/ Swift Code: PBNKDEFF

§3) Widerufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzen Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schneider Event GmbH, Elbchaussee 190b, 22605 Hamburg, Tel. +49 40 63 67 86 70, Email info@polosylt.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie könnnen dafür das unter folgendem Link zur Verfügung stehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist:

>> Muster-Widerrufsformular

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einchlißlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der unsprünglichen Transaktion eigesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns (Schneider Event GmbH, Elbchaussee 190b, 22605 Hamburg) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten dr Rücksendung der waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde.

§4) Preise
Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

§5) Eigentumsvorbehalt
Alle Waren bleiben unser Eigentum, bis der Kaufpreis einschließlich Zinsen und sonstigen Auslagen bezahlt ist oder solange wir noch Ansprüche an den Käufer haben.

§6) Sonstiges
Wir weisen darauf hin, dass wir im Rahmen des üblichen Geschäftsverkehrs anfallende personenbezogene Daten unserer Kunden im Sinne des Datenschutzgesetzes speichern und verarbeiten.

§7) Geistige Eigentumsrechte
Die geistigen Eigentumsrechte für die Polo Club Sylt Internet-Seiten einschließlich ihrer Gestaltung und Inhalte, insbesondere aller Dokumente, Elemente und Programme, stehen ausschließlich der Schneider Event GmbH zu und dürfen ohne vorherige ausdrückliche Einwilligung nicht vervielfältigt, verbreitet, bearbeitet oder öffentlich wiedergegeben werden.

Die Reproduktion oder sonstige Verwendung der veröffentlichten Dokumente ist nur zu informativen Zwecken. Jede andere Reproduktion und jeder andere Gebrauch ist ausdrücklich untersagt.

Links auf unsere Internet-Seiten sind ohne unsere vorherige Zustimmung unzulässig.

§8) Wichtige Kundeninformation
Die Abbildungen in unserem Katalog sind unverbindlich. Sie können sich in Farbe, Form und Größe etwas von den Originalprodukten unterscheiden. Änderungen, Druckfehler und Irrtümer jeglicher Art behalten wir uns vor. Der Vertrag unterliegt deutschem Recht. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Der Vertrag unterliegt deutschem Recht. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

§9) Datenschutzerklärung
Die Datenschutzerklärung entnehmen sie bitte diesem Link: http://www.shop.polosylt.de/themes/topnavi/index.php?id=3

§10) Bonitätsprüfung
Zum Zwecke der Kreditprüfung wird uns die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701 Hamburg, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten einschliesslich solcher, die auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben. Ferner erheben oder verwenden wir zum Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.